Skip to content Skip to footer

Faq

In der Regel hängt es davon ab wie zeitaufwendig euer Tattoo wird und wie flexibel ihr selbst seid. Kleine Tattoos können auch relativ spontan gestochen werden also bitte immer vorher anrufen oder eine Mail schreiben.

Die Mindesthöhe der Anzahlung beträgt 50,-.

Diese nehmen wir als Sicherheit, dass der Termin auch eingehalten wird. Wenn ihr also einen Termin gemacht habt, dann ist es verbindlich und die Anzahlung wird nicht wieder ausgezahlt.

Jedes Tattoo ist sehr individuell, somit auch der Preis. Er wird je nach Größe, Aufwand, Farbe, Körperstelle usw. berechnet. Deshalb können wir Preisauskünfte erst nach einem Vorgespräch Vorort geben.

Wenn Du mit dem Auto kommst hast Du direkt vor unserem Tattoo-Studio einen Parkplatz in der grünen Zone.

Wenn Du mit den öffentlichen Verkehrsmittel fährst, sind die Haltestellen Vinzenzgasse oder Janzgasse optimal.

Finde uns auf Google Maps!

Der jeweilige Tätowierer wird euch nach dem Stechen erklären, wie genau ihr das Tattoo am Besten pflegt. Ihr bekommt das Ganze, sicherheitshalber, in schriftlicher Form, nach dem tätowieren mit Nachhause.

Wir würden euch sehr bitten, wenn ihr krank seid – das heißt auch bei einem Husten oder Schnupfen- NICHT ins Studio zu kommen.


Klar wir verstehen, man möchte sein Tattoo, doch das Risiko, dass ihr andere ansteckt oder uns, wäre dann zu hoch und allen gegenüber unfair. Desweiteren wäre es keine gute Idee sich in solch Zeitraum tätowieren zu lassen, denn dein Körper bzw. dein Imunsystem kämpft schon gegen eine Krankheit an( auch bei Schnupfen, Husten usw. ) und ihm dann eine Wunde zu verpassen, wäre schon dumm, denn das Entzündungsrisiko ist um ein vielfaches höher, die Abheilungsphase dauert länger und kann Komplikationen mit sich ziehen und zu guter letzt, ihr leidet definitiv beim stechen mehr was den Schmerz angeht.

Das sind jetzt nur ein paar sehr entscheidende Punkte, warum wir sagen, NEIN so wollen wir niemanden tätowieren.

Klar denkt der ein oder andere, ach ist doch nur ein Beratungstermin zum besprechen, doch auch da bringt ihr dann die Bakterien, Viren usw. ins Studio und das wäre ein sehr unfaires Verhalten aller anderen gegenüber.

Wenn ihr denn noch krank erscheint, kann es sein, dass der jeweilige Tätowierer die Arbeit nicht durchführt und euch wieder nachhause schickt. Ihr seid enttäuscht, denn ihr habt euch ja sogar so, hier her geschleppt und der Tätowierer ist ebenfalls nicht erfreut, denn er hat ein Terminleerlauf, der auch nicht sein musste.

ABER WAS TUN IN DIESEM FALL???

Wenn es rechtzeitig ist schreibt uns gern per Mail oder ruft an.

Wir hoffen auf euer Verständnis.

Hier findest Du alle Informationen zur korrekten Pflege deines Tattoos.